Anmeldung



Namenstage

Der FCA gratuliert allenToday : Rudolf, Rolf, Pantaleon, Natalie zum Namenstag

Impressum

Willkommen auf der Startseite

LOGO_blau FC Altrandsberg e. V. wimpel

 

 

Erhalten 2007 und 2012                                                       Erhalten 2015

 

Tennis-Herren aufgestiegen

Die Herren I des FC Altrandsberg belegten in der Kreisklasse 1 Gruppe 013 mit 8:2 Punkten den 1. Platz und sind damit in die Bezirksklasse 2 aufgestiegen.


Jubiläimsturnier mit Gartenfest

Das Gartenfest anläßlich des 40-jährigen Bestehens der Abteilung Eisstock fand im Rahmen des 3-tägigen Sommerturniers statt.Die 38 teilnehmenden Mannschaften wurden in 4 Gruppen eingeteilt. Am Freitagabend startete die Gruppe 1 Herren. Nach spannenden Wettkämpfne gewann die Auswahl Kreis 105  mit 15:5 Punkten nur dank der besseren Note von 1,792  vor dem     EC Riedbachtal mit ebenfalls 15:5 Punkten und der Note 1,339. Die weiteren Platzierungen: 3. EC Zuckenried 14:6 Punkte,4. SV Zinzenzell 14:6, 5. SV Windberg 11:9, 6. SV Weiding 10:10, 7. ESC Bad Kötzting 9:11, 8. FC Zandt 8:12, 9. SpVgg Willmering-Waffenbrunn, 10. SV Arnbruck 5:15 und 11. DJK Altenmarkt 2:18.

Am Samstag wurden 2 Freie Turniere ausgetragen. Am Nachmittag waren nur 7 Mannschaften am Start. Auch hier wurde der Wettbewerb nur dank der besseren Note entschieden. Die Auswahl des  Kreises 600 gewann mit 10:2 Punkten und der Note 1,792 vor dem EC Teisnach mit 10:2 Punkten und der Note 1,746. Die weiteren Platzierungen: 3. SV Sallach 8:4 Punkte, 4. DJK Rettenbach 6:6, 5. Kronberg Bodenmais 6:6, 6. EC Linden 2:10, EC Vaillant Roding 0:12. Am Abend folgte die Gruppe 3 mit folgendem Endstand: 1. ESC Lixenried 15:3 Punkte, Note 2,85 2. SSV Roßbach/Wald 15:3. Note 1,90, 3. EC Niederwinkling 12:6, 4. EC Schlatzendorf 12:6, 5. EC Blossersberg 8:10, 6. ESC Lam 7:11, 7. SV Haibach 7:11, 8. ESC Geiersthal 6:12, 9. EV Fischerdorf 4:14, 10. SC Drachselsried 4:14.

Parallel zum Wettbewerb der Gruppe 3 fand das Gartenfest zum 40. Gründungsjubiläum der Abteilung statt. Abteilungsleiter Wolfgang Hoffmann begrüßte alle Anwesenden, die Dorfvereine und besonders den 1. Bürgermeister Hans Aumeier, seinen Stellvertreter Ludwig Kappenberger, die Altrandsberger Gemeinderäte und den Obmann des Kreises 103 Pröller Gerhard Hirtreiter. An einer Pinnwand am Eisstockhäusl wurde der von Siegfried Vogl erstellte Rückblick auf 4 Jahrzehnte Eisstock ausgestellt, den Sabine Vogl mit vielen Fotos ergänzte. Den 3 anwesenden Gründungsmitglieder Heigl Otto, Schlecht Bernhard und Wühr Werner wurden Erinnerungsgeschenke übergeben.  Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band ReWaDe und für das leibliche Wohl Grillspezialitäten und Bier vom Fass.

Am Sonntag wurde das 3-tägige Turnier mit der Gruppe 4 Herren abgeschlossen. Hier zeigten vor allem die beiden Erstplatzierten tollen Eisstocksport. Der SVSchönthal siegte mit 17:1 Punkten vor dem FC Ottenzell mit 16:2 Punkten. 3. FC Untertraubenbach 10:8, 4. SV Runding 9:9, 5. SV Rimbach 8:10, 6. DJK Beucherling 8:10, 7. FC Furth i. Wald 6:12, 8. TV Waldmünchen 6:12, 9. FC Chamerau 8:12 und 10. ESV Schlatzendorf 4:14.

Am Schluss bedankte sich Abteilungsleiter Hoffmann bei den beiden Schiedsrichtern Thomas Meindl und Manfred Vogl und den vielen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

 

Kinderspieltag

02.08.2016

13.00 Uhr Sportplatz Cowboy- und Indianerspiele

18.00 Uhr Schloss Altrandsberg Indianerlager mit Übernachtung


 

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Statistik

Heute23
Gestern43
Woche103
Monat784
Gesamt58022

jbc vcounter

Altrandsberg

Das Wetter heute

Das Wetter heute

Vorhersage für morgen

Das Wetter morgen